Rampen für Viersener Einzelhändler

Die Rampe, die Geschäfte barriereärmer macht, hier am "Lieblingsplatz" in Dülken.
Die Rampe, die Geschäfte barriereärmer macht, hier am "Lieblingsplatz" in Dülken. Bei der Übergabe dabei: Michael Willemse (Vorstand der Volksbank Viersen), Sabine Krahnen (Liebslingsplatz Dülken), Sabrina Keeser (Lebenshilfe Kreis Viersen e. V.), Manuela und Friederike Lehmann (Kundinnen) und André Sole-Bergers (Lebenshilfe Kreis Viersen e. V.)

Damit auch Rollstuhlfahrer nahezu barrierefrei in Geschäften der Viersener Innenstädte einkaufen können, kam die Lebenshilfe Kreis Viersen e. V. auf die Idee, zehn mobile Rampen anzuschaffen. Unterstützt wurde die Lebenshilfe dabei von der Volksbank Viersen, die die gesamten Kosten für die Rampen übernahm.

Michael Willemse, Vorstand der Volksbank Viersen: „In unseren Innenstädten gibt es noch zahlreiche Geschäfte, die nur über Stufen betreten werden können. Die mobilen Rampen helfen dabei, diese Geschäfte ein bisschen barrierefreier zu gestalten und so auch Rollstuhlfahrern, Menschen mit einem Rollator oder zum Beispiel Müttern mit Kinderwagen den Zugang zu ermöglichen beziehungsweise zu erleichtern.”

André Sole-Bergers von der Lebenshilfe ergänzt: „Wir haben alle Viersener Zentren mit Rollstuhlfahrern besucht, mit den Geschäftsinhabern gesprochen und uns dann gemeinsam für die ausgewählten Geschäfte entschieden. Die Inhaber haben die Rampen dankbar angenommen und waren erstaunt, dass die Aktion für sie wirklich kostenlos ist.”

Folgende Geschäfte haben bereits eine Rampe:

Viersen

  • Ute Gabriel Fotografie, Große Bruchstraße 29 – 31
  • Fidelinchen, Große Bruchstraße 29 – 31
  • Feinkost Anja Rentzsch, Hauptstraße 135
  • Optik Volpp, Hauptstraße 65

Dülken

  • Eiscafé Sicilia, Alter Markt 10
  • Lieblingsplatz, Blauensteinstraße 17
  • Dülkener Spieleland, Lange Straße 70
  • Mode-Treff, Lange Straße 13

Süchteln

  • Café Franken, Hochstraße 65
  • Tisch und Tuch Claudia Hanak, Tönisvorster Straße 4
  • Yellow Pinguin Kindermoden, Hochstraße 29

„Wir hätten gerne auch in Boisheim dem Bäcker eine Rampe überlassen, aber da passte es nicht, weil der Gehweg zu schmal ist und die Rampe auf die Fahrbahn ragen würde. Der Dorfladen ist bereits barrierefrei”, ergänzt Sole-Bergers die Aufstellung.

Weitere Informationen zur Aktion erhalten Sie per E-Mail oder über die Internetseite der Lebenshilfe Kreis Viersen e. V.: viersen-fuer-alle@lebenshilfe-viersen.de, www.lebenshilfe-viersen.de

Manipulation an unserem Geldautomat an der Grefrather Straße in Süchteln.
In dieser Nacht wurden wir erneut Opfer der aktuellen Angriffsserie auf Geldautomaten. Der Automat wurde zum Glück nicht gesprengt. Vermutlich scheiterten die Täter an der Öffnung des Geldausgabeschachtes. Dennoch steht auch dieser externe Geldautomat momentan nicht zur Verfügung.
Bitte nutzt unsere weiteren Geldautomaten in Süchteln am Rewe-Markt (Heidweg 42) und in unserer Geschäftsstelle Süchteln (Tönisvorster Straße 11).
#geldautomat #sprengung #hatzumglücknichtgeklappt #glückgehabt #vobavie #viersen #grefratherstr #süchteln
...

Unser Geschäftsstellenleiter Günter Neumann hat einen Vogel. Warum, steht in unserem Blog unter blog.vobaviersen.de
#vobavie zwitschert auch
...

Maske auf! Wir lächeln auch mit den Augen #wirlächelnauchmitdenaugen #morgenkannkommen #wirmachendenwegfrei #vobavie #baldistwochenende #pfingsten ...

😡 Der Zweite innerhalb von vier Wochen! Diesmal hat es den Geldautomaten im Gewerbegebiet Niederkrüchten-Dam erwischt. Bitte versorgen Sie sich in der nächsten Zeit in der Geschäftsstelle Niederkrüchten, Rathausstraße 2a, mit Bargeld.
#vobavie hasst Automatensprenger
...

Wir sind heiß!
#vobavie verlegt den Sommer vor
...

Zum #weltgrafikertag ein aktueller Post. Gute Grafik ist unsere Leidenschaft. #vobavie ...

Ab heute sind die Kolleginnen und Kollegen unseres KundenDialogCenters wieder wie gewohnt von 8 - 18 Uhr telefonisch oder per Whatsapp persönlich zu erreichen: 02162 4808-0.
#vobavie ist für euch da
...