Landessiegerinnen geehrt

Ekaterini Kourtidou (3. von links), Tasmin Backhaus (4. von links) und Sofia Smakotin (6. von links - jeweils mit ihren zu Recht stolzen Müttern) sind die Landessiegerinnen der Volksbank Viersen beim Internationalen Jugendwettbewerb 2022. Beglückwünscht wurden sie von Michael Willemse (links, Vorstand der Volksbank Viersen) und Uwe Peters (rechts, Jurymitglied).
Ekaterini Kourtidou (3. von links), Tasmin Backhaus (4. von links) und Sofia Smakotin (6. von links - jeweils mit ihren zu Recht stolzen Müttern) sind die Landessiegerinnen der Volksbank Viersen beim Internationalen Jugendwettbewerb 2022. Beglückwünscht wurden sie von Michael Willemse (links, Vorstand der Volksbank Viersen) und Uwe Peters (rechts, Jurymitglied).

Gleich drei Landessiegerinnen des Internationalen Jugendwettbewerbs 2021/2022 konnte die Volksbank Viersen beglückwünschen: Ekaterini Kourtidou und Tasmin Backhhaus gewannen mit ihrem Video „Die Schönheit des Lebens“ den 2. Platz auf Landesebene in den Bundesländern Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und natürlich Nordrhein-Westfalen. Sofia Smakotin wurde in der Kategorie Bild 1. Landessiegerin mit ihrem Werk „Schnee ist auch schön”.

Landessiegerinnen Kategorie Video

Michael Willemse, Vorstand der Volksbank Viersen, und Uwe Peters, Mitglied der Jury auf Ortsebene, beglückwünschten die Siegerinnen und freuten sich über die tollen Arbeiten. Uwe Peters zum Video: „Eine solche Arbeit hätte ich von 25 bis 30-jährigen Jungfilmerinnen, die sich mitten im Film-Studium befinden, erwartet, aber nicht von 16-jährigen Schülerinnen. Ganz große Klasse!” Im Video wurden alte Filmaufnahmen zusammengeschnitten und mit einem begleitenden Text zum Thema Schönheit vertont, den beide zusammen erstellt und eingesprochen hatten.

Landessiegerin Kategorie Bild

Die Jury hatte mit knapp 2.000 eingereichten Malarbeiten zum Thema „Was ist schön?” eine große Auswahl und stieß hin und wieder auf einen Schatz, wie Uwe Peters es formulierte. Einen dieser Schätze steuerte Sofia Smakotin bei. Sie gehörte bereits im letzten Jahr zu den Landessiegerinnen. Auch in diesem Jahr hat sie mit ihrem Bild nicht nur die Ortsjury, sondern auch die Landesjury überzeugen können. Uwe Peters bescheinigte ihr ein ganz großes Talent, das unbedingt erhalten werden sollte.

Zu Recht waren die Mütter der drei Landessiegerinnen stolz auf ihre Töchter, als Michael Willemse die Urkunden und Preise an die Künstlerinnen verlieh. Der Vorstand der Volksbank Viersen betonte noch einmal die hervorragende Leistung der Künstlerinnen: „Aus knapp 2.000 eingereichten Bildern kürte die Ortsjury das richtige Bild, das auch vor der Landesjury bestand. Und das Video war das mit Abstand beste Video, das in diesem Jahr eingereicht wurde – sehr aufwendig und sehr professionell produziert.”

Ausblick

Der nächste Internationale Jugendwettbewerb steht bereits in den Startlöchern. Er startet im Oktober/November 2022 und hat das Thema „WIR. Wie sieht Zusammenhalt aus?” Alle Informationen zum Internationalen Jugendwettbewerb finden Interessierte im Internet unter www.jugendcreativ.de.

Den Bericht zur Jurierung mit allen Siegerbildern in den einzelnen Altersgruppen finden Sie hier.